Aktuelles
Der RZF
Voltigieren
Veranstaltungen
Preise
Kutschenbuchung
Kaltblutzucht
Mitgliedschaft
Kontakt / Anfahrt
Impressum
Archiv


Umbau Vereinshaus bald fertig

Die grundlegende Sanierung unseres Vereinsheims wird nun nach mehrmonatiger Bauzeit Ende November 2017 abgeschlossen sein.
Dank finanzieller Unterstützung der EU und des Lands Sachsen-Anhalt konnte über das Förderprogramm LEADER unser Vereinsheim gerettet werden.
Die Rückwand des Gebäudes drohte einzustürzen – das Dach war undicht – die Sanitäranlagen veraltet und ein Schulungs-/ Vereinsraum fehlte gänzlich. 

Mit der Modernisierung wird die Gebäudesubstanz erhalten und im Inneren neu strukturiert. Der Eingangsbereich sowie die Sanitäranlagen werden behinderten gerecht neu entstehen.
Nicht nur die Kinder freuen sich schon auf ihren neuen Schulungs- und Vereinsraum, welcher in den Wintermonaten auch als Gymnastikraum für die Voltis dienen soll. 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei unserem Verpächter bedanken, der uns dieses Vorhaben mit ermöglicht hat. 

Mit dem alljährlichen Weihnachtsreiten am 09.12.17 können sich alle Gäste und Vereinsmitglieder in den neuen Räumen umsehen.




Ergebnisse.pdf

Voltitag 2017




Jahresbericht.pdf

Unsere Voltigiertrainerin Elke Kurzke durfte stellvertreten für den Verein eine großzügige Spende der KANTINE & Partyservice Lutz Hotek entgegennehmen.
Der Unternehmer Lutz Hotek erfuhr vom Kreissportbund Wittenberg über unsere Arbeit und entschloss sich uns zu unterstützen. Vielen Dank dafür!

Das Geld werden wir zur Nachwuchsförderung verwenden – unsere Voltis wünschen sich z.B. ein Airhorse, um noch besser trainieren zu können.




MZ_Kaltblüter.jpg


Bei schönstem Wetter trafen sich am 11.06.2016 viele kleine und schon größere Sportler, um bei Einzel-, Doppel- oder Gruppenwettbewerben im Voltigieren -das ist Turnen auf dem Pferderücken- gegeneinander anzutreten.
An erster Stelle stand bei dieser breitensportlichen Veranstaltung natürlich der Spaß und das Sammeln von Erfahrung für die Nachwuchssportler. Damit beim Einstieg in den Turniersport auch die Sicherheit gewährleistet ist, turnten die Teilnehmer im Schritt auf den Pferderücken und noch nicht im Galopp.
Das gute Training und die gewissenhafte Vorbereitung machten sich bei unserer Voltigruppe bezahlt – bei jeder Prüfung qualifizierten sich die Teilnehmer unseres Vereins sehr weit vorn, ganze sieben Wettbewerbe wurden sogar gewonnen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Elke und Netti ohne die das so nicht möglich wäre!

Allerdings absolvierten nicht nur einige Kinder ihren ersten Wettkampf, sondern auch TM Ecco von Korgau gab seinen Einstand - und das mit Erfolg! Ruhig und gelassen drehte er Runde für Runde und gab seinen Turnern dabei ein sehr sicheres Gefühl.

Auch die Besucher kamen natürlich nicht zu kurz. Dank des FÖV Kinderträume gab es eine Spiel- und Bastelecke und wer sich lieber bewegen wollte, konnte sich auf der Hüpfburg oder beim Ponyreiten mit TM Rico und Franzi ordentlich auspowern. Für das leibliche Wohl war dank der Voltieltern auch gesorgt, die fleißig grillten und leckere Kuchen gebacken hatten.


Am 27.02.2016 waren unsere Voltis auf dem Holzpferdturnier in Rotta unterwegs.

Resultate:

1. Platz Gruppenvoltigieren Jahrgang 2006-2009

1. Platz Einzel Jahrgang 2000-2003

2. Platz Gruppenvoltigieren Minis Jahrgang 2006 und jünger

3. Platz Freestyle Gruppe Altersoffen

1. + 2. + 3. Platz für die besten Pflichten

( Mehr Bilder finden Sie hier !)


Am 19. und 20.09.15 trafen sich die Voltigiervereine des Landes mit ihren Gruppen und Einzelturner zur Landesmeisterschaft in Zerbst.
Viele Vereine haben auch die Nachwuchsgruppen und -turner im WBO-Bereich starten lassen.
Wir als RZF sind mit 3 Einzelturnern und unserem Pferd Genever an den Start gegangen.
Im Leistungsvergleich mit renommierten Vereinen der Landesliga haben wir noch keine Chance auf einen Podiumsplatz. Wir sind insbesondere für und mit Genever zum Üben einer Wettkampfrutine gestartet.
Genever hat einen sehr guten Job gemacht und hat sich nicht ablenken oder beunruhigen lassen. PRIMA!

Laura hat einen guten Platz im Einzelturnen im vorderen Mittelfeld belegt. Bei Justin und Nadine hat es an diesem Wochenende leider nicht richtig klappen wollen.

Unsere Voltis haben zudem erfolgreich an den KKJ am 13.09.15 in Seegrehna teilgenommen.
Resultate:
1. Platz Doppel Jahrgang 2004 und jünger
1. Platz Gruppenvoltigieren
2. + 3. Platz Einzel Jahrgang 2005 und jünger
3. Platz Einzel Jahrgang 2004-1998

Unsere beiden Pferde Benni und Genever haben sich an diesem Tag wieder zuverlässig und nervenstark gezeigt.


Trotz teilweise regnerischem Wetters haben am 05. und 06.09.15 Pferdesportfreunde den Weg zu uns nach Korgau angetreten.

Am Samstag starteten unsere Kids erfolgreich mit den Schulpferden Benni und Genever in den Nachwuchsprüfungen.

Rund 25 Teilnehmer zählte das Starterfeld des Streckenrittes in diesem Jahr durch die Wälder unserer schönen Dübener Heide. Der Sieg ging diesmal an einen Freizeitreiter aus dem Mansfelder Land.
Die Altmärker Kaltblüter Maxima und Matcho, sowie Anna und Aramis durften bei der Streckenfahrt und dem anschließenden Hindernisfahren zum üblichen Kremsertempo mal ein bis zwei Gänge hochschalten.
Gegen die „Ponyflitzer“ hatten wir zwar beim Hindernisfahren keine Chance, doch die Streckenfahrt wurde vom RZF gewonnen.

Am Sonntag wurden die Prüfungen im Dressur- und Springreiten der Klassen E bis M absolviert. Nach dem regnerischen Start am Vormittag, blies dann ein kräftiger Wind über die Anlage.
Durchhalten – bei schönem Wetter kann ja schließlich jeder reiten und gewinnen - schien an diesem Tag das angebrachte Motto zu sein.